Obst- und Gartenbauverein Rheinzabern e.V.

Willkommen in der Natur!

Emil´s Gartentipps für Februar

 

Zum 2.Februar in Rheinzabern der alte Spruch

 „Mariä Lichtmess, Spinne vergess, bei Tag zu Nacht ess“

Da heißt, es geht naus zu, der Tag wird spürbar länger.

 

Zimmerschmuck: Leider gibst in diesem Monat außer Schneeglöckchen und Winterlingen kaum Blumen für die Vase, aber Sträucherzweige (Rosmarin Lorbeer) können auch schön sein.



Auch zum 14.Februar dem Valentinstag kann man für seine Lieben aus russisch Wein oder heimischem Rebschnitt ein Herz schlingen und dekorieren.

 

 

  - Vorbereitungen fürs Gartenjahr -

 


Überprüfung, Pflege oder Austausch der Gerätschaften, Schläuche, Kupplungen, so dass diese bei Gebrauch stets einsatzfähig sind.

Sämereien aus dem Vorjahr überprüfen, durch frühe Keimprobe evt .testen, neues Saatgut besorgen.

Auch das Winterlager mit  frostempfindlichen Pflanzen lüften und überprüfen auf Fäulnis, Trockenheit, Schimmel.

Baum-und Gehölzschnitt bei trockener Witterung und ab 5 Grad Plus.

Trockene luftige Witterung aussuchen wegen der raschen Wundverheilung und dadurch die Vermeidung der Einschwemmung von Erregern.

Fruchtmumien sind überall zu entfernen und über den Hausmüll zu entsorgen wegen der Pilz-und Schädlingsübertragung.

 

Rhabarberpflanze um  früherem Austrieb zu erzielen, mit Schwarzfolie abdecken und am Rand eingraben. 


Erste Aussaaten: Salat, Paprika, Physalis, Sellerie, Tomaten, Brokkoli.
In Blumentöpfe mit  Anzuchterde einige Samen ausbringen um später zu pikieren.


Erdbeeren die aus dem Vorjahr durch Jungpflanzentrieb  zu dicht stehen,  steche ich als Quadrat aus und füge den Ballen mit den Jungpflanzen in das vorgefertigtes Pflanzloch. Somit wächst die Pflanze ungestört weiter und fruchtet schon etwas im 1.Jahr.

 

   - Rezept aus der Küche -

 

Typische Winterspeisen: Bohnensuppe, Bohnensalat.

 

Getrocknete Busch-oder Stangenbohnen mit einer Messerspitze Natron über Nacht in Wasser einweichen.

Am Folgetag ca.15 Minuten ankochen, Streifen von Karotten, Sellerie, Lauch , Dörrfleisch zugeben und gar kochen.

Ein Teil der Bohnen, dem Gemüse und dem Dörrfleisch abheben für den Salat zum Vesper.

 

Suppe abschmecken mit EL.Gemüsebrühe und/oder nach Verlangen Salz, Pfeffer, Muskat, Chili, Schuss Sahne. 

Bohnen mit Gemüse als Salat anmachen.

Zutaten: gewürfelte rote Zwiebel, feingehackte Knoblauchzehe, Essig, Öl, Jogurt oder Sahne, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Bohnensalat schluckt viel und kann deshalb vor dem Anrichten noch Etwas vertragen.

 

Guten Appetit  !!

Emil Feldmann