Obst- und Gartenbauverein Rheinzabern e.V.

Willkommen in der Natur!

04.12.2014 - St. Barbara-Zweige

Am 4. Dezember 2014 trafen sich zahlreiche OGV-Kinder und eine Gruppe der Einstein-Kids aus der Kita-Faustina um gemeinsam den Tag der heiligen Barbara zu feiern.

Zum Kennenlernen und Aufwärmen begannen wir mit der Vorbereitung eines leckeren Imbisses: Eicheln wurden geschält, kleingeschnitten, geröstet und anschließend in der Kaffemühle von Hand gemahlen. Hieraus wurde anschließend ein Eichelkaffee gekocht, der manchen mehr, manchen weniger gut schmeckte. Aber immerhin, wir haben gelernt, dass man auch daraus ein warmes Getränk gewinnen kann. Aus Brombeerblättern und Hagebutten kochten wir Tee, und dazu gab es Leckereien wie in Schokolade getunkte Zitronenmelisse-Blättchen und Apfelstückchen und jede Menge selbstgebackene Kuchen und Plätzchen. 

Am warmen Feuer sitzend erzählte uns Emil die Geschichte der heiligen Barbara und anschließend bekamen alle Kinder frisch geschnittene Zweige von Kirsch-, Apfel-, Birn- und Pflaumenbaum. Damit die Zweige an Heiligabend blühen werden diese nun für 3 Tage in die Badewanne gelegt, und anschließend mit einem Stück Zucker in eine Vase gestellt. Das Wasser sollte zwischendurch mal gewechselt werden!

Ein herzlicher Dank an die Mitglieder unseres Vereins, die diese Veranstaltung so zahlreich unterstützt und bereichert haben!

Auf diesem Weg wünscht das Kinder-und Jugendteam des Obst- und Gartenbauvereins Rheinzabern allen Kindermitgliedern und deren Eltern, sowie allen Teilnehmern an den Kinderaktionen der vergangenen Monate eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Auf Wiedersehn 2015!


ANNERESL-Markt 2014

Einige Fotos von unserem Stand auf dem Anneresl –Markt. Alle Adventskränze sind verkauft worden, teils an unsere Stammkunden, teils an Besucher die von weiter weg nach Rheinzabern gekommen sind.



29.10.2014 - Kürbissgeisterschnitzen 2014 

An einem goldenen Herbstnachmittag trafen sich fast 20 Kinder mit Müttern, Vätern, Großeltern und älteren OGV-Mitgliedern zum gemeinsamen Kürbisgeisterschnitzen. Mit Messern in allen Größen, Löffeln und verschiedenen anderen Werkzeugen ging es den Kürbissen an den Kragen. Zur Stärkung gab es leckere Muffins und damit niemand hungrig nach Hause gehen musste, am Lagerfeuer Stockbrot und Würstchen. Erst lange nach Sonnenuntergang fuhren die letzten Teilnehmer nach Hause und mittlerweile leuchten unsere Kürbisgeister an vielen Türen und Toren in Rheinzabern und Umgebung.

 

 

 

03.10.2014 - HerbstFest 2014     

Am 3. Oktober 2014 feierte der Obst- und Gartenbauverein sein zweites Vereinsfest am Tag der Deutschen Einheit. Viele alte und neue Mitglieder sowie zahlreiche Kinder fanden bei einem buchstäblich goldenen Herbsttag den Weg auf das Vereinsgelände an der St. Anna-Kapelle.  

Nach Kaffee und Kuchen, der Ehrung von Monika Werling-Dorn, Horst Werling und Peter Engelmann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft und der Preisverleihung für den diesjährigen Blumenschmuckwettbewerb durften wir einer musikalischen Einlage der besonderen Art beiwohnen. Ein Cello und eine Geige entführten uns in die Welt der klassischen Musik und nicht nur Erwachsene, sondern vor allem die jüngeren unserer Mitglieder, ließen sich von den wunderschönen Klängen verzaubern. Ein herzliches Dankeschön hierfür an „unsere“ Musikerinnen!  

Der weitere Nachmittag verging mit netten Gesprächen, Spaziergängen auf dem Gelände, Spielen und Basteln mit Naturmaterialien.  

Vielen Dank an alle die geholfen haben, dieses schöne Fest auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen beim Kürbisgeisterschnitzen oder spätestens zu Anneresl wo wir auch in diesem Jahr wieder Adventskränze und Gestecke anbieten werden. Alle weiteren Termine finden sich auf diese Seiten.

 

 

02.09.2014 - OGV Kinderferienaktion: Seifenwerkstatt 

Nachdem unsere erste Kinderferienaktion wegen schlechtem Wetter nicht im Freien stattfinden konnte, spielte das Wetter am 2. September mit, sodass die der Ferienaktionstag auf dem Geländes des OGV Rheinzabern an der St. Anna-Kapelle stattfinden konnte:
14 Schulkinder konnten bei herrlichem Sonnenschein (mit Blick auf Äpfel, Birnen und herrliche Blüten) in der Ferien-Seifenwerkstatt verschiedene Seifen kreieren. Dazu wurde gerieben, geknetet, geschmolzen, parfümiert und mit allerhand duftenden Blüten und Kräutern verziert. Eine kräftige Brotzeit mit selbstgemachten Marmeladen und Kräuterquark durfte nach der konzentrierten und auch künstlerischen Tätigkeit nicht fehlen.
Am Ende des wundervollen Vormittags konnten die Kinder dann selbstgemachte Sachen und allerhand Wissen um rund um das Thema ''Seifen'' mitnehmen. Ein herzlicher Dank geht an ganz viele ältere Mitglieder des Vereins, die die Anlage vorbereitet haben, die mit dabei waren, mitgeholfen haben und zu einem guten Gelingen der Ferienaktion beigetragen haben.

 

 

29.07.2014 - OGV Kinderferienaktion: Naturfarbenwerkstatt      

Die Kinderferienaktion des Obst- und Gartenbauvereins Rheinzabern zum Thema "Naturfarbenwerkstatt“ fand am 29. Juli, an einem verregneten Vormittag, im Gemeinderaum der evangelischen Kirche Rheinzabern und nicht auf dem Vereinsgelände an der St. Anna-Kapelle statt. 10 Grundschulkinder experimentierten mit einer Riesenmenge an Beeren, Blättern, Blüten, Tee, Sand, Erde, Kohle und noch vielen anderen Naturstoffen um möglichst schöne Farben herzustellen und damit auf verschiedenen Materialien zu malen. Chemie zum Anfassen, denn viele Farben verändern sich bei der Zugabe von z.B. Essig wie durch Zauberhand. Zwischendurch wurde gevespert und als Erinnerung durfte jedes Kind ein im Verlauf der Aktion durch Birkenblätter gelb gefärbtes Seidentuch mit nach Hause nehmen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und an die Evangelische Gemeinde für die Erlaubnis, den schönen Gemeinderaum nutzen zu dürften.

 

18.06.2014 - Johanni-Fest 2014     

Wie bereits im vergangenen Jahr hat der OGV Rheinzabern auch in diesem Jahr wieder ein  Johanni-Fest gefeiert. Bei bestem Sommerwetter trafen sich fast 30 Kinder mit Eltern und Großeltern um gemeinsam mit Emil Feldmann auf Kräuterwanderung zu gehen. Vorbei an den Möhren und Mohnäckern, staunten die Kinder über die Erntetechnik von heute. Auf dem Weg erklärte uns Emil die Verwendung von zahlreichen Kräutern und wies auch auf sehr viele gefährliche Pflanzen am Wegesrand hin. Wer wissen möchte, was bei Insektenstichen und kleinen Wunden hilft, was man als Wurfgeschoss oder Halskette verwenden kann, oder wie man sich kostenlos ein schönes grünes Armband zaubern kann, ist herzlich eingeladen 2015 dabei zu sein. Pause durften wir bei Bernd Johann und seinen Ziegen machen; über die mitgebrachten Möhren freuten sich Ziegen und Kaninchen, und es war schön zu erleben wie Kinder, Ziegen und Hund herumtollten.

Anschließend kamen wir am Eisweiher vorbei, einem schönen Biotop im Schutzgebiet, auch Revier des farbenprächtigen Eisvogels. Seine Geschichte kennt von uns jüngeren heute wohl kaum noch jemand: früher wurde  dort im Winter Eis gebrochen und an die beiden Rheinzaberner Brauereien geliefert. In tiefen Eiskellern wurde dieses dann eingelagert und im Sommer zur Bierkühlung genutzt. Der anschließende Blick auf den Rheinzaberner Baggersee bei schwindendem Tageslicht bezauberte uns und mit diesen schönen Eindrücken gestärkt ging es zurück zum OGV-Gelände an der St. Anna-Kapelle.

Dort warteten schon die ersten Würstchen auf dem Grill und nachdem sich Jung und Alt mit leckerem Gemüse, Würstchen und Kuchen gestärkt hatten, war Zeit zum Spielen, Plauschen und gemütlichem Beisammensein. Was ursprünglich als Kinderaktion gedacht war, hat sich zu einem generationsübergreifenden Event gemacht. Unserer Einladung ein Musikinstrument mitzubringen, folgte die Cellistin Regina Wilke die durch den lauen Sommerabend mit ihren Klängen noch schöner machte.
Mit einem leuchtend schönen Johanni-Feuer klang dieser Abend gemütlich aus.  

An ALLE die mitgeholfen haben, dieses Fest zu gestalten und unser Vereinsgelände hierfür vorzubereiten, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

 

 


Kirschenernte im Juni 2014

 

Nachdem unser Kirschbaum im Frühjahr wunderschön geblüht hatte konnten wir Ende Juni endlich vielen schönen Kirschen ernten.
Bei schönstem Frühsommerwetter trafen sich Sonntagnachmittags OGV-Kinder und Eltern um gemeinsam den OGV-Kinderkirschbaum abzuernten. Kleine und größere Kinder kletterten im Kirschbaum herum und gemeinsam haben wir viele leckere Kirschen geerntet. Viele Kirschen wurden sofort verspeist die anderen zu Kuchen oder Marmelade verarbeitet. Wie immer hat es uns an allen Spaß gemacht. Wir freuen uns schon auf die Apfelernte!

 

26.04.2014 - Blumenmarkt     

Am 26. April 2014 fand der diesjährige Blumenmarkt auf dem Pausenhof der Grundschule statt. Bei frühlingshaften Temperaturen kamen nicht nur viele Rheinzaberner sondern auch Kunden aus Jockgrim, Neupotz und Leimersheim um sich mit Blumen und Gemüsepflanzen für die aktuelle Gartensaison einzudecken. Während Eltern und Großeltern ihre Einkäufe tätigten, konnten die kleinen Gärtner aus Zeitungspapier kleine Pflanztöpfchen herstellen und mit verschiedenen Samen bepflanzen. Diese können, sobald die Pflanzen groß genug sind, direkt mit dem Töpfchen im Garten oder auf dem Balkon eingegraben werden. Anschließend konnte man noch bei einem erfrischendem Gläschen Secco zusammenstehen und die frühlingshafte nette Stimmung genießen.  

Ein herzlicher Dank an dieser Stelle nochmals an alle HelferInnen!

Artikel Rheinpfalz 29.04.2014
Artikel RP 29.04.14.pdf (1.12MB)
Artikel Rheinpfalz 29.04.2014
Artikel RP 29.04.14.pdf (1.12MB)

 

Artikel Rheinpfalz 30.04.2014
Artikel RP 30.04.14.pdf (958.9KB)
Artikel Rheinpfalz 30.04.2014
Artikel RP 30.04.14.pdf (958.9KB)


22.04.2014 - Osterausflug zum Imker

Die  OGV-Kinderaktion zu Ostern führte uns dieses Jahr bei schönstem Frühlingswetter nach Neupotz zu Imker Gehrlein und seinen Bienen. Obwohl es noch relativ früh am Morgen und somit kühl war, konnten wir viele Bienen beobachten die schon eifrig ausflogen um Nektar zu sammeln. An einem Schaukasten zeigte uns Herr Gehrlein die verschiedenen Füllstadien der Waben und wie die Bienen dort, je nach Alter, verschieden Aufgaben erledigen. Auch die Königin haben wir gesehen … wer wissen will woran wir sie erkannt haben, kommt einfach nächstes Jahr mit. Nachdem wir viel über das Leben und die Arbeit der Bienen erfahren hatten, durften wir uns mit leckeren Honigbroten und Apfelsaftschorle stärken.   

Helenes Spargelsalat
Hier Rezept zum Download
Helenes Spargelsalat u Suppe_pdf.pdf (98.11KB)
Helenes Spargelsalat
Hier Rezept zum Download
Helenes Spargelsalat u Suppe_pdf.pdf (98.11KB)

Zurück an der St. Anna-Kapelle fanden unsere 21 OGV-Kinder noch Ostereier wodurch das Mittagessen bei vielen Familien wohl ausgefallen ist. Dank Helenes Spargelsuppe und Spargelsalat konnten sich auch die vielen Erwachsenen noch stärken. 

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle noch an den Osterhasen und an Helene für den leckeren Imbiss!

05.04.2014 - OGV Weidenaktion und Arbeitseinsatz 

Am Samstag den 5.April 2014 summten nicht nur dicke Hummeln und Bienen auf dem OGV-Gelände: Jung und Alt hatten sich zusammengefunden, um das Weidenhaus zu schneiden. Die Erwachsenen arbeiteten im Baum und schnitten Zweige, und mit Hilfe von Konrad und Helene Gehrlein wurden daraus von den fröhlich umher wuselnden Kindern wunderschöne Osternestchen geflochten. Anschließend wurden diese mit Stroh und Moos gefüllt, damit sie vom Osterhasen gefüllt werden können.

Auch der erste allgemeine Arbeitseinsatz in diesem Jahr wurde an diesem Tage anberaumt und so mischte sich fröhliches Kinderlachen mit dem Motorengeräusch von Wiesenmäher und einem kleinen Bagger der einen Graben aushob und das Verlegen einer Leitung vorbereitete.

Einen herzlichen Dank an alle die mitgeholfen haben!   

 09.03.2014 - Fahrrad-Bärlauchwanderung

 

Über den Otterbach fuhren wir dann weiter in Richtung Rückhaltebecken wo es von Bärlauch nur so wimmelte.

Nachdem wir bei strahlendem Sonnenschein genug Bärlauch und noch andere Wildkräuter wie Sauerampfer (lecker im Salat) und Spitzwegerich (gegen Insektenstiche oder zur Erstversorgung bei kleinen Schnittwunden) geerntet hatten, sind wir zum OGV-Gelände an der St. Anna-Kapelle gefahren.
Hier haben wir dann zum Abschluss Bärlauchbutter  bzw. Aufstrich hergestellt! Und siehe da, auch Kinder die sonst eher skeptisch allem Grünen gegenüberstehen haben eine Riesenmenge dieser gesunden Brote verputzt.

 

25.01.2014 - Unsere Obstbäume bekommen einen Namen

Am 25. Januar trafen sich 8 OGV-Kinder um mit Unterstützung einiger Eltern Baumscheiben zur Identifizierung unserer OGV-Bäume herzustellen. Zuerst wurden die Scheiben von Hand geschliffen, dann wurde ein Loch gebohrt und zum Schluss wurden die Scheiben mit Lötkolben beschrieben. Auf die eine Seite kam die Obstsorte und auf die andere Seite der Name des OGV-Mitglieds der sich um den Baum kümmert und dessen Früchte erntet.
Dank des gemütlich warmen Gemeinderaums der evangelischen Gemeinde in Rheinzabern hatten wir optimale Arbeitsbedingungen; vielen Dank nochmals hierfür!
Zum Aufhängen der Scheiben treffen wir uns am 1. März 2014 um 11 Uhr auf dem OGV-Gelände an der St. Anna-Kapelle damit jeder Künstler seine Scheiben an die entsprechenden Bäume hängen kann.